· 

Frühlingsrisotto

Frühlingsrisotto

mit vielen wilden Kräutern und Spargel

Zutaten für 4 Personen:

Spargel

8 Stangen Spargel

Salz

1 TL Zucker

Risotto

250 g italienischen Reis (Avorio)

40 g Butter

1 Zwiebel

Salz

1/2l trockenen Weißwein

1/2l Spargelwasser

Parmesan gerieben

Wilde Kräuter

Bärlauch

Brennessel

Löwenzahn

Beifuß

Giersch

Beinwell - ganz junge Blätter

Rainkohl

....und alles was Du sonst noch gerne magst und ganz frisch in Deinem Garten wächst


Zubereitung:

Spargel:

Spargel waschen, Ende anschneiden, schälen. Die Schalen in den Topf geben, mit Wasser, Salz und Zucker aufgießen, kochen lassen dann ausschalten und den Spargel in den Topf dazugeben und bei geringer Hitze weich kochen, dauert je nachdem 15-20 Minuten. Fertig ist der Spargel, wenn er glasig aussieht aber noch bissfest ist. 

Dann den Spargel herausheben, in größere Stücke schneiden und beiseite (warm) stellen. 

Von dem Spargelwasser einen halben Liter beiseite geben für das Risotto. 

Risotto:

Zwiebeln schälen und klein schneiden. In einem mittelgroßen Topf die Butter schmelzen lassen, die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den gewaschenen Reis dazugeben und ebenfalls (ständig dabei rühren!) glasig dünsten. Dann mit dem Spargelwasser und dem Weißwein aufgießen, salzen und bei geringer Hitze 15 Minuten garen. Herdplatte ausschalten, das Risotto noch 5 Minuten nachgaren lassen. 

Kräuter:

Die frisch gesammelten Kräuter waschen und schneiden (nicht zu klein). 

Fertigstellen:

Parmesan, Kräuter und Spargel unter das Risotto heben und nochmal 5 Minuten ziehen lassen, evtl. noch ein Stückchen Butter dazu und dann servieren.

Lass es dir schmecken! ❤-liche Grüße Antonia